Im Ayurveda richtet sich unsere Ernährung nicht nur an unserem Konstitutionstyp aus, sondern beachtet auch die Schwankungen der Doshas durch Umwelteinflüsse, wie z.B. durch die Jahreszeiten. Der Sommer wird vor allem dem Pitta Dosha zugeordnet. In dieser Podcast Episode schauen wir uns an, wie wir unsere Ernährung im Sommer anpassen können und beleuchten die ayurvedischen Empfehlungen auch aus der wissenschaftlichen Perspektive.

Du erfährst:

  • warum im Sommer das Pitta Dosha erhöht ist
  • welche Lebensmittel Pitta und Hitze ausgleichen
  • welche der 6 Geschmäcker im Sommer besonders betont werden dürfen
  • warum Agni, das Verdauungsfeuer, im Sommer manchmal schwächelt
  • wie die wissenschaftliche Sicht sich mit den ayurvedischen Empfehlungen verknüpfen lässt

Ich freue mich über deinen Kommentar auf Facebook oder Instagram. Schreibe mir gerne, was du aus der Folge mitgenommen hast und teile deine Tipps für Ernährung oder Rezepte im Sommer.

Anregungen und Rezepte teile ich auf meiner Webseite daniaschumann.com, dort findest du auch mehr Informationen zu meiner Ausbildung zum ganzheitlichen Ayurveda Ernährungscoach, die ich anbiete. Mehr Informationen zu meiner Community Nourish your life findest du hier.

Abonniere hier meinen Podcast und folge mir zum Austausch auf Instagram unter @daniaschumann und auf Facebook @Dr.Dania Schumann.

Namasté und alles Liebe,

                      Subscribe on Android